Online Beratung
Kontakt
Ältere Menschen bilden einen Kreis | © Heinz von Haydenaber

Veranstaltungen in der Caritas
Fachstelle für pflegende Angehörige Pfaffenhofen

Veranstaltungen

Im Rahmen der Bayerischen Demenzwoche vom 16. bis 25. September können Sie eine Ausstellung „DeMensch“ mit Bildern von Peter Gaymann im Foyer im EG des Caritas Zentrums Pfaffenhofen besichtigen. Die Ausstellung zum Thema Demenz ist jederzeit zu den normalen Öffnungszeiten zugänglich.

Fachstelle für pflegende Angehörige Pfaffenhofen
Ambergerweg 3
85276 Pfaffenhofen
Zur Veranstaltung

An diesem Tag können Sie mit Ihrem Angehörigen …

… einen schönen Vormittag erleben

… in unserer Gruppe schnuppern

… sich unsere Räumlichkeiten ansehen

… unsere Mitarbeiterinnen kennen lernen

… sich über das Angebot informieren

… gemeinsam unser Frühstück genießen


Was ist die Betreuungsgruppe?

Für den Menschen mit Demenz bietet die Gruppe die Möglichkeit

•zum Kontakt und Austausch mit Anderen und Erleben von kurzweiligen Stunden• Aktive Teilnahme an verschiedenen Aktivierungsangeboten• Einbringen in eine Gruppe im Rahmen der eigenen Fähigkeiten• Teilhabe an jahreszeitlichen Aktivitäten

Für die pflegenden Angehörigen ermöglicht das Betreuungsangebot

•Entlastung durch professionelle Betreuung• das sichere Gefühl einer guten Versorgung des zu Pflegenden• Zeit zum Durchatmen und Kraft schöpfen •Zeit, um Dinge mit der notwendigen Aufmerksamkeit und Ruhe tun zu können

Fachstelle für pflegende Angehörige Pfaffenhofen
Ambergerweg 3
85276 Pfaffenhofen
Zur Veranstaltung

Demenzparcour - Demenz verstehen und erleben

Information und Selbsterfahrung

An diesem Nachmittag bietet sich die Gelegenheit, an verschiedenen Stationen in die Welt eines an Demenz erkrankten Menschen einzutauchen. Eigene Erfahrungen können gemacht werden und man kann erfahren, was Demenzerkrankte täglich erleben. Dadurch entsteht ein neues Verständnis für die Betroffenen.

An diesem Kurs nehmen auch aktive Helferinnen teil.

Fachstelle für pflegende Angehörige Pfaffenhofen
Ambergerweg 3
85276 Pfaffenhofen
Zur Veranstaltung

Unterstützung und Sicherheit am Lebensende

Der Sterbeprozess und was man darüber wissen sollte

„Es ist nicht der Tod, es ist das Sterben, das mich beunruhigt.“ Ein Zitat von Michel de Montaigne, einem Philosophen aus dem 16. Jahrhundert, ist auch in unserer Zeit noch gültig. Sterben, der letzte Weg in unserem Leben, ist individuell und jedem von uns unbekannt. Man kann ihn nicht üben und weil uns das Unbekannte häufig Angst, vermeidet man es lieber, sich damit zu beschäftigen. Allerdings kann es eine große Hilfe sein, wenn man Informationen dazu erhält, die dem Unbekannten den Schrecken nehmen.

Was passiert im Sterbeprozess, wo gibt es Hilfen und Unterstützung, wie kann jeder Einzelne Sterbende in seinem Umfeld begleiten, diese Fragen versucht Frau Dr. Henriette Wanninger in ihrem Vortrag zu beantworten. Selbstverständlich besteht im Anschluss die Möglichkeit für Fragen und Diskussion.

Pfarrheim Gosseltshausen
Ringstr. 2
85283 Gosseltshausen / Wolnzach
Zur Veranstaltung

Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Humor hat eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit. Dies zeigt sich nicht nur in einer positiveren Lebenseinstellung, als auch in den körperlichen Auswirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem, das Immunsystem und unser Schmerzempfinden.

In diesem Vortrag nehmen wir uns diesem Thema an und erfahren, wie wir Humor positiv für uns umsetzen können.

Wie schon Charly Chaplin sagte:"Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag."

Pfarrheim Pfaffenhofen
Scheyererstr. 2
85276 Pfaffenhofen
Zur Veranstaltung

Die Schulung findet über das Caritas-Zentrum Pfaffenhofen statt und umfasst 5 Termine.

Bitte unbedingt vorher anmelden. 

Alle Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer zum Download.

Wir freuen uns auf Sie!

wird noch bekannt gegeben (im Landkreis PAF)
-
-
Zur Veranstaltung

Für Ihre Auswahl gibt es momentan leider keine entsprechen Veranstaltungen.